Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum

Neubau der Zentrale Universitätsbibliothek und Computer und Medienservice, Wettbewerbsbeitrag

Zeitraum: 2004
Ort: Berlin-Mitte
Grundstück: 6673m²
Bruttogeschossfläche: 36.600m²

Die neue Bibliothek präsentiert sich nach außen als steinerner, geschlossener und massiver Baukörper. Das Erscheinungsbild wird von in den steinernen Körper gesteckten, sich wiederholenden ‚Lichtkörpern’ bestimmt. Ein großer horizontaler Einschnitt markiert Eingang und öffentlichen Bereich.

Das räumlich bestimmende Thema des Projekts ist aber der Lesesaal. Die sich rhythmisch wiederholende Schnittfigur dient dem vertikalen Lichteinfall. Die Einzelleseplätze innerhalb dieser ‚Lichtkörper’ sind brückengleich überhalb des Lesesaals angeordnet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.